fotolia_52994796_xxl1

Hatha Yoga
Uhrzeit: Di 17:30 – 19:00, Mi 20:45 – 2
2:00, Fr 08:30 – 10:00, Sa 11:00 – 12:30,
Sa 18:00 – 19:30 & So 11:00 – 12:30 Uhr

Lehrer: 
>>Mareike Vandeven, >>Katharina Pataky>>Bernie Mahavira,
>>Ina Heinl 
und >>Annette Sahlmüller
Kosten:
Beim ersten Mal Schnuppern nur 7 Euro, danach gilt die »Preisliste
Plätze:
auf 30 begrenzt
Verbindliche Anmeldung:
»HIER!

Hatha-Yoga
Hatha-Yoga gehört zu den beliebtesten Yogastilen weltweit und ist von alters her die Mutter der Yogastile. Die Hatha-Yoga-Stunde ist darauf ausgerichtet, Körper und Geist dauerhaft in Balance zu bringen, wie der Name aus dem Sanskrit – „ha“ (Sonne) und „tha“ (Mond) – bereits andeutet.

Um dies zu erreichen, umfasst die Hatha-Yoga-Stunde Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Meditation und eine Entspannung am Ende der Stunde. Asanas kräftigen den Körper, machen ihn beweglicher, verbessern das Gleichgewicht und können Schmerzen und Verspannungen positiv beeinflussen. Neben den körperlichen Benefits stärken die Asanas zusammen mit Pranayama und Meditiation auch den Geist und die mentale Stärke sowie die Achtsamkeit für dich und deine Umwelt in der Stunde und auch darüber hinaus. Hatha-Yoga lässt dich so gesünder, energiereicher, dauerhaft stressfreier und ausgeglichener werden.

Geeignet für: Die Yogastunde wird individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt und ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, gleich welchen Alters und körperlicher Konstitution.

 

Budokon inspired Hatha Yoga
Die Stunde vereint sowohl lang gehaltene Asanas aus dem Hatha Yoga, als auch Elemente aus dem Budokon Primary Series Flow nach Cameron Shayne, einer Serie von festgelegten, kraftvollen und fließenden Asanas und Übergängen, die Yoga, Kampfkunst und Calistenics vereint. Die fließenden Bewegungen helfen dir, Atmung und Bewegung in Einklang zu bringen und so nicht nur deinen Körper, sondern auch deinen Geist zu stärken. In der Stunde lernst du auch, auf spielerische Art Armbalancen zu meistern und neue Bewegungen zu entdecken. Yogavorkenntnisse sind nicht unbedingt notwendig, aber von Vorteil.

 

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu ermöglich. Durch das Klicken auf "Akzeptieren", geben Sie Ihr Einverständniss für diese Einstellung .

Schließen