Workshop Herzensbegegnungen – im Körper verankert! mit Tim Straub

Datum: 13.04.2019
Uhrzeit: 10:00 – 13:00 Uhr und 14:30 – 17:30 Uhr
Lehrer: Tim Straub
Kosten:
der erste Teil kann einzeln gebucht werden für 39€ / beide zusammen 70€ (zweiter Teil nur als Fortsetzung)
Frühbucher: bei Buchung bis zu 3 Wochen vorab bekommst du 10% Rabatt
Glücksbringer Vertragsmitglieder: bekommen zusätzlich 10% Rabatt! (nur wenn bei der Anmeldung angegeben wird, welchen Vertrag du hast.)
Plätze: 36
Verbindliche Anmeldung: >>HIER!

 

Herzensbegegnungen – im Körper verankert!

Der Workshop richtet sich an Menschen, die sich achtsame Begegnungen und Nähe in ihrem Leben wünschen, aber nicht genau wissen, was sie dazu beitragen können.

Wir arbeiten praktisch und erfahrungsorientiert. Wir verwenden Methoden aus verschiedenen Meditationen (mit Atem, Stimme und Bewegung) und kommen dabei immer wieder zu achtsamer Selbstwahrnehmung zurück.

Eine wichtige Grundlage dabei ist das indische System der Chakren, die wir kennenlernen und anwenden, um die Erfahrungen besser einordnen und verstehen zu können.

Es geht um Bewusstwerdung im praktischen Sinn des Wortes: um die eigene Wahrnehmung im Hier und Jetzt! Immer wieder von neuem, in den verschiedensten Situationen, alleine und mit Partnern.

Der Workshop bietet so die Möglichkeit, in einem sicheren Rahmen Nähe bewusst zu erleben, die gemachten Erfahrungen zu reflektieren und so achtsamer mit sich und anderen umzugehen.

Das ganze ist gleichzeitig spielerisch und leicht und führt sowohl in intensive Bewegung als auch in tiefe Stille.

 

Tim Straub

Tim Straub war schon immer daran interessiert, was das „Mensch – sein“ ausmacht.

Das hat ihn erst in ein Psychologiestudium geführt, dann mit Anfang 20 auf Asienreisen zu teils langen Meditations-Retreats in buddhistischen Klöstern. Lust auf Freude, Leichtigkeit und Selbstausdruck führten ihn in ein Schauspielstudium mit anschließend ca. 7 Jahren Berufspraxis, parallel die Welt von Osho, aktive Meditationen, Gruppen für Chakren und Energieheilung, viele Jahre in Indien und anderen Teilen der Welt.

Mittlerweile seit vielen Jahren international aktiv mit Einzelbehandlungen in Chakrabalancing und als Leiter diverser Gruppen für Meditation, Begegnung und Heilung.

Ein wichtiger Aspekt seines Lebens ist auch das Tanzen, er trainiert seit einigen Jahren in der Axis Syllabus Community und ist leidenschaftlicher DJ und Tänzer in „Ecstatic Dance“.

Dabei ist ihm ganz klar geworden, dass der wichtigste Aspekt zum Glücklichsein die zwischenmenschlichen Kontakte sind, speziell die offenen, ehrlichen, wo wir uns zeigen können und sein können, wie wir wirklich sind.

Darum geht es in seinem Workshop: Räume zu kreieren, in denen wir bewusst ganz „wir selbst“ sein können und uns so zu begegnen: offen, verletzlich, liebevoll, mit Freude und Respekt.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu ermöglich. Durch das Klicken auf "Akzeptieren", geben Sie Ihr Einverständniss für diese Einstellung .

Schließen