Unser Team

Hi, ich bin Marvin Grimm

Was unterrichtest Du?

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Wie beschreibst Du deine Yogastunde, deine Workshops:

Ein Tanz im Spielfeld zwischen Yin und Yang.
Die Yoga-Praxis wird deinen Körper entspannen – ihn aber auch aktivieren. Sie lässt dich ins Spüren kommen – bringt dich aber auch ins Schwitzen.
Du kannst über dich hinauswachsen – und dich tief in dich versenken.

In dieser klassischen Hatha-Yoga-Stunde praktizieren wir gemeinsam Asanas, Pranayama und Meditation.
Themen aus der Yoga-Philosophie nähren unseren Geist und Übungen aus anderen Strömungen ergänzen gelegentlich unsere Yoga-Praxis.

Geeignet für Anfänger, Fortgeschrittene und alle, die sagen, sie könnten kein Yoga.

Wo bist Du ausgebildet worden?

  • Hatha-Yoga-Ausbildung bei den Glücksbringern 300h.

Warum hast du mit Yoga angefangen?

Ich habe Yoga auf einem Festival kennengelernt. Nach einer durchtanzten Nacht bin ich in eine Yoga-Runde gestolpert. Innerhalb von 15 Minuten waren meine Rückenschmerzen verschwunden und ich habe mich trotz Schlafmangel großartig gefühlt. Diese Erfahrung hat mich neugierig gemacht.

Warum bist Du ein Glücksbringer?

Um das weiterzugeben, was mich selbst bewegt.

Was ist Dein persönlicher Lieblingsglückbringer?

Mineralien, Kristalle, Edelsteine.

Was ist Dein Lieblingsfilm zum Thema Glück?

Garden State

Was hält Dich zusammen?

Mein Bindegewebe.

Was macht Dich traurig?

Massentierhaltung und einsame, alte Menschen.

Von wem lernst Du?

Von großen Meistern wie Osho oder Eckhart Tolle – aber auch von Begegnungen mit wildfremden Menschen. Von alten Schriften wie Bhagavad Gita oder den Yogasutren – aber auch von einem Blatt, das tanzend vom Baum fällt.

Beschreibe Dich in einem Wort oder Satz:

Wirbelwind und Erdentief