.

6. Yogafrühling 

Wann: 22.-24.05.2020
Wo: im Glücksbringer Yogacenter 
Preise:
Komplettticket

Frühbucher 1 bis 31.12.19: 129 Euro
Frühbucher 2 bis 29.02.20: 139 Euro
Normalpreis ab 01.03.20: 149 Euro
Tagesticket (Samstag oder Sonntag): 109 Euro
Konzertticket je Konzert: 25 Euro

Lehrer: Laeela, Eddy Gonzales, Babek Bodien, Josephine Tagesson & Hesam Ghavaed, Sandra Nicole Pfaller, Tim Straub, Veronika Hartl, Frank Wissmann, Katharina Herbig-Pataky, Dr. Lydia und Martin Lange, Amrit Sadhana Singh, Katharina Held, Jana Kerz, Andreas Lutz, Christian Broermann, Lukas Holter & Andrea Schnupp

6. Yogafrühling im Glücksbringer

2020 findet der Yogafrühling in unseren schönen Räumen des Glücksbringer statt. Freut euch auf ein geballtes Wochenende voller Yoga, Musik, Kirtan, Tanzen, Bhakti, Freude, Lachen mit erstklassigen nationalen wie internationalen Lehrerinnen und Lehrern. Triff alte und neue Freunde und tauch ein in ein ekstatisches Wochenende, aus dem du energiegeladen, erholt und mit einem herzlichen Lächeln auf den Lippen nach Hause kommen wirst. Wir haben gleich drei Konzerte dieses Jahr: So starten wir mit dem talentierten Multiinstrumentalist und Sänger Babek Bodien in den Freitagabend in unserem Glücksbringer Yogacenter. Samstagabend verwöhnen uns Laeela mit ihren Mantren und ihrer Medicine Music und den Abschluss kreieren dieses Jahr Amrit Sadhana Singh mit ihren wunderschön sanften Klängen am Sonntagnachmittag. Überhaupt werden dieses Jahr auch zahlreiche Yogaworkshops mit Live Musik begleitet. Aus Stockholm kommt Josephine Tagesson zu uns, die uns mit ihren anstrengenden Vinyasa Flows so ordentlich ins Schwitzen bringen wird. Weitere Yogahighlights sind Eddy Gonzales, Lydia und Martin Lange, Jana Kerz, Katja Seuffert, Katharina Herbig-Pataky, Frank Wissmann und Andreas Lutz. Außerdem wird wieder getanzt: „Free your Body“ heißt es mit Andrea Schnupp. Lukas Holter wird uns mit seinem Vortrag “Yoga meets positive Psychologie” erhellen und anregen. Einen schamanischen Hauch bekommen wir dieses Jahr von Katharina Held mit ihrer Motherdrum sowie beim “Inner Dance”. Aus München kommt Sandra Nicole Pfaller mit ihrer IKYA Mediation zu uns und Tim Straub wird uns in “Herzensbegegnungen” führen. Was es sonst noch alles gibt, kannst du unten dem Programm entnehmen. Sei dabei und feiere mit der Yoga Community! Wir freuen uns auf dich.

Programm

Programm

Freitag, 22.05.20 im Glücksbringer
                                    Raum: The Golden Orb                                   The Heart

Ab 16.00 Anmeldung  
17.00-17.25 Opening Ceremony“ – mit Lydia & Martin  
17.30-19.00 Herzensbegegnungen (mit dir selbst und anderen)“ – mit Tim Straub Yoga meets positive Psychologie“ – mit Lukas Holter
19.30-21.00 Kirtankonzert mit Babek Bodien  

 

Samstag, 23.05.20

ab 5.00 Anmeldung    
5.30-8.00 Sadhana“ mit Amrit Sadhana Singh   6.45-8.15
8.30-10.00 Yogaworkshop“ mit Lydia & Martin Jivamukti Yoga“ mit Veronika Hartl 8.30-10.00
10.30-12.30 Kundalini Yoga“ mit Amrit Sadhana Singh Yogaworkshop“ mit Katharina Herbig-Pataky 10.15-12.15
12.40-13.10

Reise mit der Motherdrum“ mit Katharina Held

(bei gutem Wetter draußen)

Infos zur Yogalehrerausbildung“ mit Lydia & Martin Lange 12.30-13.00
  Mittagspause    
14.00-15.30 Yogaworkshop“ mit Josephine Tagesson & Hesam Ghavaed IKYA Meditation“ mit Sandra Nicole Pfaller 14.00-15.30
16.00-18.00 Yin Yoga mit Live Musik“
– mit Jana Kerz & Laeela
Inner Dance – Trance Reise“ 
– mit Christian Broermann
16.00-18.00
18.00-19.00 Abendessen   18.00-19.00
19.00-21.00 Mantra Konzert“
– mit Laeela
   

 

Sonntag, 24.05.20 

ab 5.00 Einlass    
5.30-8.00 Sadhana“ mit Amrit Sadhana Singh IKYA Meditation“
– mit Sandra Nicole Pfaller
6.45-8.15
8.30-10.00 Klangyoga“
– mit Lydia & Babek Bodien
Yogaworkshop“ mit Josephine Tagesson & Hesam Ghavaed 8.30-10.00
10.30-12.30 Kundalini Yoga mit Live Musik“ mit Kathrin Neelam & David Mages Atmung, Bewegung, Bandha & Pranayama“ mit Andreas Lutz 10.30-12.30
12.30-14.00 Mittagspause    
14.00-15.30 Yogaworkshop“ mit Eddy Gonzales Kundalini Yoga“ mit Frank Wissmann 14.00-15.30
15.45-17.15 Free your body“ mit Andrea Schnupp Herz Klangreise“ mit Babek Bodien 16.00-17.30
17.15-18.00 Pause Infos zur Meditationslehrerausbildung mit Andrea Schnupp & Martin Lange 17.30-18.00
18.00-19.30 „Chanting Circle“ mit Amrit Sadhana Singh    
19.30-19.45 Closing Ceremony“ mit Lydia und Martin Lange    

 

Eure Lehrer und Künstler beim Yogafrühling 2020
Im Folgenden findest Du die Beschreibungen der einzelnen Kurse und der Lehrer ☺️
Amrit Sadhana Singh

Infos zum Lehrer:
Amrit Sadhana Singh unterrichtet und praktiziert seit vielen Jahren Kundalini Yoga. Seid einigen Jahren bildet er Kundalini Yogalehrer aus. Darüberhinaus ist er leidenschaftlicher Musiker und veranstaltet regelmäßig Mantrasingen in vielen Städten Deutschlands und im Ausland. Seine Mantramusik gibt es auf CD. Seine eigene persönliche, praktische Erfahrung mit Kundalini Yoga teilt er gerne mit anderen Menschen. Für ihn ist die Verbreitung der Lehre des Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan eine Herzensangelegenheit.

Workshopbeschreibung:
„Sadhana ist nichts anderes als der Ort, an dem wir Menschen mit unserer Seele sprechen. Sadhana ist nichts anderes als der Moment, in dem wir unseren eigenen Geist reinigen. Sadhana ist nichts anderes als die Zeit, in der wir uns auf den Tag vorbereiten, um freundlich und mitfühlend allen Wesen gegenüber zu werden, auch gegenüber denjenigen, die uns nicht wohlgesonnen sind.“
~Yogi Bhajan~

Andrea Schnupp

Infos zum Lehrer:
Andrea Schnupp leitet seit 2004 regelmäßig Gruppen und Workshops. Seit 2010 begleitet sie auch Einzelpersonen und Paare mit körperorientierter Einzelarbeit. Menschen dabei zu unterstützen sich zu spüren, sich auszudrücken, sich besser kennen zu lernen, mehr (Mit-)Gefühl mit sich selbst zu bekommen, Freude an Bewegung, Tanz und ihrem Körper zu haben, ist ihr ein Herzensanliegen. Genauso wichtig ist ihr allerdings die Stille, die Meditation: Bewusstheit und Achtsamkeit bringen in alles was man tut. Intensive mehrjährige Ausbildungen und Trainings bei verschiedenen Lehrern und Institutionen, vertieften und formten ihre Erfahrungen:

  • Kreative Tanz- und Ausdruckstherapie
  • Entspannungspädagogik
  • Meditation
  • Kinesiologie
  • Paarberatung
  • Assistenz, Co-Therapie und Supervision

Workshopbeschreibung:
„Free your Body“ bietet dir einen Raum, in dem du dich frei bewegen und nach Herzenslust tanzen kannst. Verschiedene Rhythmen und Klänge, von fließend-sanft bis chaotisch-kraftvoll, unterstützen dich dabei deinen Impulsen zu folgen und alles zum Ausdruck zu bringen, was in jedem Moment in dir ist. Auftanken, Spaß haben, einfach sein! Und… wenn du denkst du kannst nicht tanzen, bist du besonders herzlich willkommen!

Andreas Lutz

Infos zum Lehrer:
Seit über 30 Jahren ist Andreas Lutz Körper- und Bewegungstherapeut, Heilpraktiker, Rolfer und Ashtanga-Yoga-Lehrer. Seine umfangreichen Kenntnisse über den menschlichen Körper und die Zusammenhänge mit geistigen und emotionalen Prägungen / Befindlichkeiten führte zu der Essenz von „Berühren & Bewegen“. Er beginnt immer mit dem Lösen körperlicher Blockaden, anschließend wird die neu erlangte Beweglichkeit mit tiefer Atmung in Bewegung gebracht, durch die Praxis von Atemübungen können sich letztlich auch noch geistige Blockaden lösen, Befreiung auf allen Ebenen menschlicher Existenz wird somit zur erlebten Wirklichkeit.
 
Sein Unterricht ist geprägt davon, jegliche Erfahrung selbst durchlebt zu haben, authentische Freude vermittelt sich ohne jegliche Anstrengung.
 
Um seine Homepage zu besuchen, klicke HIER
 
Workshopbeschreibung: „Die yogische Atmung  –  Atmung, Bewegung, Bandhas, Pranayama“
 
Der vierte Schritt in Patanjalis Yoga-Sutra ist Pranayama, die Technik der Atemübungen.
Beginnend mit einigen Vorübungen zur tiefen Atmung mit Bandhas, der Etablierung des siegreichen Atems mit dem rauschenden Ton (Ujjayi), kommen wir aus der Bewegung zunehmend in die Ruhe einer sitzenden Haltung. Das Erlöschen der äußeren Bewegung zieht zunehmend eine Beruhigung der geistigen Bewegung nach sich, die Konzentration auf Ein- bzw. Ausatmung und das Anhalten des Atems bringt tiefe Ruhe und fördert die Entfaltung des wahren Selbst. 
Die Versprechen des Yoga-Sutra von der Erkenntnis über die Übung zur Befreiung zu gelangen, erfüllen sich im Pranayama.
Babek Bodien

Infos zum Lehrer:
Babek Bodien hat diesen Funken in sich, der überspringen und alles erhellen kann – mit Hingabe lebt er die Musik auf seine ganz eigene Weise und bedient sich dieser universellen Sprache um zu berühren und zu verbinden.  Als Liedermacher begleitet er sich meist mit Gitarre und Klavier, spielt außerdem eine Vielzahl an Instrumenten aus aller Welt (u.a. Trommeln, Flöten, Didgeridoo) und liebt es, auf einem bunten, fliegenden Klangteppich zu reisen, in die Weite, ins Herz – in Konzerten als Solist und mit Bands, sowie in Einzel-Sessions und vielfältigen Kursen (u.a. im Bereich Yoga, Therapie, Tanz, Massage).

Workshopbesxhreibung:

Konzert: Die deutsch- und englischsprachigen Songs von Babek Bodien sprechen von Herz zu Herz, mit lichtvollen Lyrics und meditativen Melodien, berührend in ihrer Natürlichkeit, wurzelnd im Wesentlichen. Eingängig und exotisch zugleich verbinden sich Liedermacherpop und Reggae mit Elementen schamanischer und spiritueller Musik verschiedener Traditionen. Dabei kommen, neben der liedbegleitenden Gitarre, auch archaische Instrumente wie Didgeridoo, indianische Flöten und Trommeln zum Tragen, was der Musik zusätzlich eine besondere Note verleiht. Live, mit GastmusikerInnen oder Solo, lädt der Musiker dazu ein nach Innen zu spüren und sich von der Lebendigkeit des Moments bewegen zu lassen – in stiller Besinnlichkeit oder auch mitsingend und tanzend.

HerzKlangReise Klangtrance – Tanzen – Singen mit Babek Bodien
Durch Ruhe, Klang und Bewegung stimmen wir uns auf das Herz ein und tauchen in den pulsierenden Strom der von Innen kommt. Kraftvolle Instrumente und berührende Lieder werden dein Erleben inspirieren und dazu einladen loszulassen und zu fließen – im Liegen entspannt lauschen, fühlen, mit dem Didgeridoo vibrieren, atmen zum Pulsschlag der Trommel tanzen, im Kreis zusammen singen, sich im Herzen verbinden. Babek Bodien spielt u.a. Schamanentrommel, Didgeridoo, Djembe, Flöte, Gitarre Wenn du ein Instrument hast das du gerne spielst, bring es mit zu unserer Session wenn du magst. Für die Gemütlichkeit Decke, Kissen und Yogamatte.

Christian Broermann

Infos zum Lehrer:
50 Jahre, weitgereister Würzburger
Seine erste Erinnerung zum Thema Therapie und Bewusstsein hat Christian im Alter von 10 Jahren gemacht. Als er alle seine Kinderbücher schon mehrfach durchgelesen hatte und aus Langeweile, im Bücherregal seiner Eltern, zu einem Buch über Urschreitherapie griff… seitdem hat ihn das Interesse für diese Themen nicht mehr verlassen. Trance ist einfach sein Ding und er liebt es Menschen auf Ihrer Reise in ihr Inneres zu begleiten. Ausgebildet in psychologischer Kinesiologie, Bowtech-Therapie, Reinkarnathionstherapie Münchener Schule Schamanische Ausbildung bei Sabine Suhr, Berlin. Mehrjährige Praxis in Tantra Yoga und Yoga sowieso. 

Workshopbesxhreibung:

Bewusste Trance lässt sich auf verschiedenen Wegen erleben. Es existieren in vielen Kulturen unterschiedlichste alte und neue Techniken, die mehr oder weniger physischer Aktivität bedürfen.

Im Inner Dance liegt der Fokus auf Musik und innerlichem Loslassen. Durch achtsame Wahrnehmung von Körper und Geist können die TeilnehmerInnen einen sehr intensiven individuellen Prozess durchleben.
Inner Dance ist der Moment in dem sich der Verstand mit dem Körper verbindet um sich unversehens im Rhytmus der Seele zu bewegen.

Etwas wissenschaftlicher ausgedrückt:
Durch Musik werden Delta-, Theta-, Alpha- und Beta-Wellen so miteinander kombiniert, dass sich bei den Zuhörern eine bewusste Trance einstellt; ähnlich einem luziden Träumen. Dieser Trancezustand kann dabei helfen innere Blockaden und Konflikte zu lösen. Die Heilmethode namens Inner Dance entwickelte Pi Villaraza, als er über zwei Jahre als Eremit auf einer einsamen Insel lebte. Um dann sein Inner Dance Center auf der Insel Palawan (Phillipinen) zu eröffnen. In den letzten Jahren reisten Menschen aus der ganzen Welt zu ihm, um die bewusste Trance zu erlernen und diese mit anderen Menschen zu teilen. So verbreitet sich der Inner Dance im Moment auf allen Kontinenten.

Eddy Gonzales

Infos folgen ☺️

Frank Wissmann

Infos zum Lehrer:
Frank befindet sich in der Kundalini-Yogalehrer Ausbildung und hat diese bei der 3ho in Hamburg begonnen. Seine Meditationslehrer- und Achtsamkeitslehrer-Ausbildung hat er bei den Glücksbringern absolviert. Seine erste tiefgehende Meditations-Erfahrung war im Jahr 2008; ein 10-Tages Vipassana-Retreat nach S.N. Goenka.

Workshopbeschreibung:
Seine Kundalini Yogastunden sind mal dynamisch, mal meditativ. Doch immer mit der Ausrichtung erdend zu wirken, um sich seiner eigenen Urkraft bewusst zu werden, und diese auch zu spüren.

Freu dich auf eine 1 1/2 stündige Kundalini-Einheit mit Frank! 😊

Jana Kerz

Infos zum Lehrer:
Jana Kerz war viele Jahre im Ausdauersport und hat durch Yin Yoga Zufriedenheit, Klarheit und Grenzen setzen erfahren können, viel schneller als stundenlang auf den Rennrad zu sitzen und anschließend kaputt zu sein. Yin Yoga schenkt ihr Raum zur Sammlung und Heilung auf vielen Ebenen die sie mit Begeisterung in ihren Stunden weitergibt. Wie Du dann noch die „Soul Synchronisation“ leicht in den Alltag einbinden kannst, erfährst Du während der Stunde. Ausbildungen: YLA Power Yoga Germany bei Qbi Andrea Kubasch, Dirk Bennewitz und David Lurey (200UE Hamburg 2010) Deeksha Geberin (2010) YLA Yin Yoga bei Paul Grilley (Schwerpunkt Chakren und Meridiane) (40UE Hamburg 2011) YLA Vinyasa Yoga bei David Lurey und Miriam Wagner (100UE Level II Kreta 2012) Oneness Trainerausbildung in der Oneness University Indien (Schwerpunkt Chakren, Meditation und Bewusstseinsarbeit) (Doors of Awakening 2x 4 Monate Indien 2013/2014) YLA Forrest Yoga Ana Forrest (74,25UE Spirit Yoga, Berlin 2014) Access Consciousness (10UE Würzburg 2016) Yin YLA Teil: 2,4,6 bei Qbi Andrea Kubasch, Dirk Bennewitz (a‘ 25UE Hamburg 2016) YLA BDY (Bund Deutscher Yogalehrer) Erlangen – in der Ausbildung (800UE Erlangen 2015-2018)

Workshopbeschreibung:
In Janas Yin Yoga Stunde „In der Tiefe könnt ihr die Ruhe finden“ könnt ihr euch fallen lassen! Denn Yin Yoga wirkt – anders als Yang Yoga – nicht auf die Muskeln, sondern auf das tiefer liegende Bindegewebe. Im Yin Yoga werden die einzelnen Asanas länger und mit entspannter Muskulatur (also ohne Kraft) gehalten. Ein Hauptaspekt der Praxis ist nachhaltiger Stressabbau. Yin Yoga bietet den Schlüssel für mehr Beweglichkeit und zur Vervollkommnung deiner Yogapraxis. Es regt die Faszien und die Regeneration der Gelenke an und kann sogar deine Meditation bereichern. Begleitet wird die Stunde mit Live-Musik von Laaela.

Freu dich darauf!

Josephine Tagesson & Hesam Ghavaed

Infos zum Lehrer:
Josephine is a dedicated yogini, ecstatic dance fanatic and energy worker. She grew up playing and running around in the forest in south of Sweden, which she still does. It’s her biggest inspiration source and where she feels most connected to herself, her truth and her body. Ever since the first yoga class she took several years ago, it has been a part of her daily routine. She quickly fell in love with the practice and how it made her connect deeper with her inner self. It was a way to witness what was going on inside and shut off the external noise. A way to land in her heart, body and soul. Josephine teaches different types of Flow, where she mix traditional with an creative and dance-like flow of vinyasa along with other exciting techniques such as Osho-meditations, breathwork and free movement. She also teaches Yin and often incorporates instruments, singing, healing and cleansing to guide people deeper into their hearts

Workshopbeschreibung:
Samstag: Space Vinyasa Flow – How can we find a way to move from our heads and into our bodies on the yoga mat? Join Josephine and Hesam for a workshop where they mix an immense creative and dance-like flow of vinyasa with other techniques such as Osho-meditations, free movement and sound healing. A class where we move together with our bodies. Where we are sensing the body from the inside rather than getting stuck in the outside look of it.  Peeling off layers of tension both in the body and mind to finally arrive all the way inside guided by sacred vibrations. The class will finish off with soft live music by Hesam while you sink even deeper into your savasana.

Sonntag: Vinyasa Flow and Sound Healing – How can we find a way to move from our heads and into our bodies on the yoga mat? Join Josephine and Hesam for a workshop where they mix an immense creative and dance-like flow of vinyasa with other techniques such as Osho-meditations, free movement and sound healing. A class where we move together with our bodies. Where we are sensing the body from the inside rather than getting stuck in the outside look of it. Peeling off layers of tension both in the body and mind to finally arrive all the way inside. After the flow we will finish off with a 30 min sound healing where we switch to a receiving state of being. Through different instruments and sounds, Hesam will take us on a journey to explore our inside dimensions. At this stage, lying in savasana, our bodies can more easily tune in and absorb the healing vibrations of sound.

Hesam is a yoga practitioner, musician and sound therapist. A traveller and lover of nature and its medicines. Hesam combines sound therapy with shamanic traditions to move energy and create a hearth opened space for participants. From classic Indian instrument such as the harmonium to the aboriginal didgeridoo, western instrument and Tibetan singing bowls he intertwines this ancients knowledges to create a safe and loving space to explore one self through what we call sound healing.

Katharina Held

Infos folgen ☺️

Katharina Herbig-Pataky

Infos zum Lehrer:
Katharina hat ihre erste 300h Yogalehrerausbildung 2015 bei den Glücksbringern absolviert. Yoga stellte sich als der perfekte Gegenpol zum Leistungsdruck im Alltag heraus. Sie begann regelmäßig Power Vinyasa Yoga zu üben, anfangs nur für sich selbst, aber sie erkannte schnell, dass sie mit einem guten Lehrer noch viel tiefer in die Yogawelt eintauchen kann. In verschiedenen Städten durfte sie viele verschiedene Yogastile und -lehrer kennenlernen auch ihre Mama wurde in der Zwischenzeit Yogalehrerin  und der Wunsch, selbst zu unterrichten wurde immer stärker.

Sehr bewegt und nachhaltig inspiriert haben sie die Philosophien aus dem Jivamukti und dem Anusara Yoga, wodurch sie gelernt hat, dass wir auch in der heutigen Zeit dauerhaft glücklich und zufrieden, unabhängig von den äußeren Umständen leben können. Heute lebt ihr Unterricht von Einflüssen aus verschiedensten Yogarichtungen, der Fokus liegt immer auf einer herzöffnenden Praxis. Durch gezielte Hilfestellung und Achtsamkeit auf die korrekte Ausrichtung legt sie auch in der herausfordernden Praxis viel Wert und auf ein gesundes und nachhaltiges Üben.

Sie hat in den letzten zehn Jahren durch Yoga und Meditation nicht nur ihr Körperbewusstsein wiedergefunden und eine aufrechtere, gesündere Körperhaltung gewonnen, sondern auch begonnen, ein verantwortungsvolleres und ausgeglicheneres Leben zu führen.

Workshopbeschreibung:
Mit einem HERZENSYOGA-Flow wärmen wir den Körper auf und geben dem Brustkorb Weite. Später tauchen wir durch Pranayama und Meditation tiefer in den Herzbereich ein. Lass Dich von der Bewegung, dem Atem, der Musik und den Asanas hinführen zu Deinem Innersten. In dieser Stunde möchte ich Dir die Möglichkeit geben, über herzöffnende Asanas, Pranayama, Mudras und Meditation in Verbindung mit Deinem Herzen zu treten und diese Verbindung auszuweiten auf die Yogis um Dich herum und darüber hinaus. So kannst Du ein bisschen von Deinem Yogamitnehmen in den Alltag und zu den Menschen, die Dich tagtäglich umgeben. Die Praxis kann sehr herausfordernd sein kann, ist aber durch mögliche Variationen für alle Übungslevel geeignet.

Mein Herz tanzt in Vorfreude auf Euch!

Laeela -Kathrin Neelam & David Mages

Workshopbeschreibung:
KUNDALINI YOGA WORKSHOP MIT LIVE MUSIK
In diesem Workshop hast du die Gelegenheit tiefer einzutauchen in die transformative Kraft des Kundalini Yoga. Die Kundalini Yoga Asanas bzw. Übungen sind zugleich dynamisch und meditativ, kräftigend und entspannend, heilsam und belebend und für jeden von uns machbar. Nutze diese wundervolle Gelegenheit mehr und mehr dein wahres Sein hinter all den Konditionierungen, Emotionen und eingefärbten Gedankengängen zu erkennen, dich von selbst eingebauten Einschränkungen zu befreien und so weiter zu deiner Essenz vorzudringen – self transformation is self healing !

Neelams Gesang und Führung durch die Yoga-Praxis ist sehr herzöffnend, mit tiefer weiblicher Intuition und Inspiration ermutigt sie uns durch alle Prozesse des Kundalini-Yoga hindurch zu gehen. Geprägt von der Kraft der Polarität, von Stille, Weite und dem Fokus auf unser wahres Sein. Innig und feinfühlig begleitet Neelam uns dabei liebevoll aber zielstrebig unsere Grenzen zu erweitern und ganz authentisch im Sein anzukommen. Ganz nach dem Motto „Es sind nicht die äusseren Umstände, die dein Leben bestimmen, sondern der Mut, die innere Haltung, mit der du ihnen entgegentrittst“ (frei nach Yogi Bhajan).

Die Livemusik von David mit unterschiedlichsten Instrumenten trägt dich mit Anmut und Leichtigkeit durch die Übungsreihe, die Tiefenentspannungsphase und die Meditation. Livemusik ganz im Moment entstehend, angepasst an die Übungsreihe sowie an die Energie der Gruppe geht direkt ins Herz und lässt dich die Yoga Praxis besonders intensiv und dich selbst neu erleben!

SACRED CHANTING – KONZERT MIT LAEELA
Sing mit uns alte und moderne Mantras. Komm an im Hier und Jetzt, verbinde dich mit deinen Wurzeln und lass dich von der Kraft der Mantras und dem Zauber unserer Klänge mitreissen in die Welt des hingebungsvollen Singens. Dive deep and take off!Mantra singen beruhigt unseren stets so aktiven Geist, öffnet das Herz und gibt uns die Gelegenheit uns mit unserem ganzen Sein der uns allen innewohnenden Göttlichkeit hinzugeben – das Gefühl tiefen, inneren Friedens wird genährt und gestärkt! Gemeinsam zu singen verbindet uns auf so wundersame Weise, wodurch wir uns viel authentischer, offener und inniger begegnen können. Zudem macht es einfach glücklich!

Mit Neelam und David zu singen und ihnen zu lauschen ist Balsam für die Seele – ob kraftvolle Kirtans, berührende Mantras, Medizinlieder oder freier Seelengesang – eintauchen, loslassen, auftanken, nach Hause kommen…

Chant to free your heart, shining and uniting!

Lukas Holter

Imfos zum Lehrer:
Lukas unterstützt Menschen und Organisationen in den Bereichen Training, Coaching, Yoga und Potenzialentwicklung mit viel Inspiration aus dem jungen Bereich der Positiven Psychologie. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich mit unterschiedlichen Wegen, Geist und Körper in Einklang zu bringen. Zunächst in der traditionellen Kampfkunst und seit etwa 10 Jahren verstärkt im Bereich des Yoga und der Meditation. In der Positiven Psychologie fand er eine Heimat, welche die Konzepte von persönlichem und gemeinschaftlichem Wachstum auf wundervolle Weise verbindet.

Workshopbeschreibung: „Yoga meets positive Psychologie“

Was ist eigentlich das Ego aus psychologischer Sicht? Und wie werde ich dieses Ego los? Wie definiert man Glück? Und wie wird man glücklich und zufrieden? Wir gehen auf eine kleine wissenschen-schaffende Reise über Psychologie, Neurowissenschaften und Yogaphilosphie.  Dabei werden wir entdecken, welche erstaunlichen Parallelen die alten Texte mit aktuellen Empfehlungen aus der Forschung teilen. Ein Vortrag mit Herz für Verstand und umgekehrt.

Willst Du mehr über Positive Psychologie und Lukas erfahren? Dann klicke HIER ☺️

Lydia & Martin Lange

Infos zum Lehrer:
Lydia ist promovierte Theologin und Religionswissenschaftlerin und als solche als Vortragsreferentin und Seminarleiterin an nationalen und internationalen Kongressen, Universitäten, Schulen und in der Erwachsenenbildung tätig. Sie ist Buchautorin und publiziert Fachartikel in einschlägigen Fachzeitschriften und Sammelbänden. Seit über 15 Jahren leitet sie Kurse im Bereich Yoga und Fitness. Ihre Liebe vor allem zum Anusara Yoga hat sie 2013 entdeckt. Ihr Unterrichtsstil ist intensiv und präzise in der Ausrichtung, gleichzeitig von Sanftheit geprägt. Martin und Lydia Lange sind seit 2014 verheiratet und glückliche Eltern von Zwillingen.

Ausbildungen:
– Reiki I, II bei Juliane Erber
– Inner Dance Faciliator Training bei Andreas Schmitt
– Budokon Teacher Training (50h) bei Cameron & Melayne Shayne
– Anusara Immersion (1a/b, 2a, 50h) bei Lalla und Vilas Turske
– Yogalife Yoga Teacher Training (200h) nach Yoga Alliance Standard bei Sanjeev Bhanot
– B-Lizenz Aerobics und Group Fitness Instructor
– Regelmäßige Fortbildungen auf Workshops, Yogafestivals und -konferenzen

Infos zum Lehrer:
Martin hat nach 15 Jahren in leitender Funktion in der Wirtschaft seinen Job nach einer Phase schwerster Krankheit an den Nagel gehängt und sich in seiner Heimatstadt einen Traum erfüllt: Er eröffnete 2013 ein Bhakti-Center für Yoga, Gesundheit und Wellness namens „die Glücksbringer“ in Würzburg. Hier werden vielfältige Aus- und Weiterbildungen für Herz und Verstand angeboten, sowie Yoga- und Meditationslehrer ausgebildet. Martin selbst hat an zahlreichen Yoga-, Vipassana-, Meditations- und Schamanismus-Ausbildungen in Europa, Südamerika und Indien teilgenommen. Außerdem beschäftigt er sich seit einem guten Jahrzehnt intensiv mit Sufismus. Martin macht konkret erfahrbar, was Yoga und Meditationstechniken bewirken und wie diese
Techniken den Alltag bereichern können. Er hält wöchentliche Satsangs, leitet Ausbildungen und coacht Manager und Personal deutschlandweit. Mit Ausbildungen in Betriebswirtschaft, Psychologie, Kreativitätstraining, Schauspiel, Rhetorik, NLP, Yoga und Meditation ist er seit 20 Jahren in Projekten tätig. Zu seinen Kunden zähl(t)en unter anderem die RTL Group, Telefonica, O2, führende Medien- und Verlagshäuser und diverse Unternehmensberatungen. Martin unterrichtet humorvoll, herzvoll und tiefgründig. Martin und Lydia Lange sind seit 2014 verheiratet und glückliche Eltern von Zwillingen.

Ausbildungen:
– 200h Anusara Yoga nach Yoga Alliance Standard bei Jeff Fisher, USA
– 200h Yogalife Hatha Yoga nach Yoga Alliance Standard
– 50h Anusara Immersion (1a/b, 2a) bei Lalla und Vilas Turske
– 50h Anusara bei Elke Bayer, Yoga Alliance Standard
– ¼ Jahr bei Curandero Don Pedro Guerra Gonzales im Peruanischen Dschungel
– Hatha Yoga & Ayurveda an der Ayurveda Universität Wagholi, Indien
– Provokative Therapie bei Frank Farrell
– Improvisationstraining bei Christoph Hilger
– Vipassana nach S.N. Goenka
– Reiki I, II bei Juliane Erber
– Inner Dance Faciliator Training bei Andreas Schmitt

Workshopbeschreibung:
Es erwartet dich – nach einem inspirierenden, herzöffnenden Bhakti Talk – ein kurzer und dennoch intensiver Yogaflow, der dein inneres Feuer entfacht und neue Energie aufbaut. Geweitet, wach und gestärkt werden wir daraufhin gemeinsam im Kreis eine intensive Pranayama Praxis, die „Ananda Mandala“, durchführen. Wir tauchen gemeinsam ein in diese uralte, kraftvolle Atemmeditation, bei der sich viel in dir lösen und klären kann. In der abschließenden Shavasanapraxis wirst du die Wirkung der „Golden Orb Meditation“ mit
Lydia erfahren. Komm nach Hause und werde, was du bist: Frieden und Glückseligkeit. Ein sanftes Lächeln auf deinem Gesicht oder vielleicht ein paar Tränen? Alles darf da sein. Komm und werde still, sinke tief in dich und genieße. Gehe tiefer und werde weicher. Lass dich fallen und lass dich sein. Lydia und Martin freuen sich sehr auf Dich!

Sandra Nicole Pfaller
 
Infos zum Lehrer:
Sandra Nicole Pfaller ist Transformation Expertin, Speakerin und Pionierin von IKYA Meditation™ in Deutschland und hat in Ihren Workshops schon Tausende begeistert.
 
Ihr Motto: Das Leben ist geil! – Let’s connect.
 
IKYA ist eine spirituelle Community & Organisation, mit der Mission “in Love & Service for all life”, gegründet von IKYA (spiritueller enlightened Master). IKYA lehrt u.a., wie du dich frei machen kannst von Religion oder Tradition und deinen eigenen authentischen Weg gehst. IKYA Meditation™ ist eins der vielen Tools von IKYA und unterstützt dich in diesem Prozess. Es nicht nur Meditation, sondern vor allem spirituelles Werkzeug.
 
Workshopbeschreibung:
Bei diesem mega tollen aktiven dynamischen IKYA Meditation™ Workshop kommst du in Kontakt mit dir selbst. Darauf einlassen und sich selbst entdecken, ist die einzigste Devise.
Der Workshop unterstützt dich im Loslassen, reinigen, leer werden – damit du ganz bei dir selbst ankommen und dich mit deiner Einzigartigkeit füllen kannst.
Raus aus dem Kopf, rein ins Gefühl, rein in den Körper –> Auf ins Leben.
 
Lass dich überraschen und sei dabei! Easy to access mit wahrhaftiger Tiefe.
Go and get your life – feel it – be it – love it and have fun.
Wenn nicht jetzt, wann dann?
 
Sandra‘s Website: HIER klicken
IKYA auf YouTube: HIER klicken 😊
Tim Straub

Infos zum Lehrer:
Tim Straub war schon immer daran interessiert, was das „Mensch – sein“ ausmacht. Das hat ihn erst in ein Psychologiestudium geführt, dann mit Anfang 20 auf Asienreisen mit teils langen Retreats in buddhistischen Klöstern. Lust auf Freude, Leichtigkeit und Selbstausdruck führten ihn in ein Schauspielstudium mit anschließend ca. 7 Jahren Berufspraxis, parallel die Welt von Osho, aktive Meditationen, Gruppen für Chakren und Energieheilung, viele Jahre in Indien und anderen Teilen der Welt. Mittlerweile seit vielen Jahren international aktiv mit Einzelbehandlungen in Chakrabalancing und als Leiter diverser Gruppen für Meditation, Begegnung und Heilung. Ein wichtiger Aspekt seines Lebens ist auch das Tanzen, er trainiert seit einigen Jahren in der Axis Syllabus Community und ist leidenschaftlicher DJ und Tänzer für „Ecstatic Dance“. Dabei ist ihm ganz klar geworden, dass der wichtigste Aspekt zum Glücklich sein die zwischenmenschlichen Kontakte sind; speziell die offenen, ehrlichen, wo wir uns zeigen können und sein können, wie wir wirklich sind. Darum geht es in seinen Workshop: Räume zu kreieren in denen wir ganz bewusst wir selbst sein können und uns dort zu begegnen, offen, verletzlich, liebevoll, mit Freude und Respekt.

Workshopbeschreibung:
Herzensbegegnugen richtet sich an Menschen, die sich achtsame Begegnungen und Nähe in ihrem Leben wünschen, aber nicht genau wissen, was sie dazu beitragen können. Wir arbeiten praktisch und erfahrungsorientiert. Wir verwenden Methoden aus verschiedenen Meditationen (mit Atem, Stimme und Bewegung) und kommen dabei immer wieder zu achtsamer Selbstwahrnehmung zurück. Es geht um Bewusstwerdung im praktischen Sinn des Wortes: ummeine Wahrnehmung im Hier und Jetzt! Immer wieder von neuem, in den verschiedensten Situationen, alleine und mit Partnern. Der Workshop bietet so die Möglichkeit, in einem sicheren Rahmen Nähe bewusst zu erleben, die gemachten Erfahrungen zu reflektieren und so achtsamer mit sich und anderen umzugehen. Das ganze ist gleichzeitig spielerisch und leicht.

Veronika Hartl

Infos zum Lehrer:
Veronika ist zertifizierte Vinyasa und Jivamukti Yoga Lehrerin und studiert Psychologie im Master. An Jivamukti Yoga fasziniert sie die Ganzheitlichkeit der Methode, der Aktivismus für Tier- und Umweltschutzsowie die künstlerischen Stundenabläufe mit viel Einsatz von Musik. Neben Stunden in Yogastudios unterrichtet Veronika Yoga und yogatherapeutische Gruppen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Schau gerne auf ihrer Homepage vorbei, klicke dazu HIER ☺️

Workshopbeschreibung:
“In einer kühlen Herbstnacht saß Shiva am Ufer des Ganges. [..] Sein alter Freund der Mond konnte ihn kaum sehen, da er mit der wilden Natur um ihn herum verschmolz. [..] Sie trafen sich einmal im Monat, bei Vollmond, um über das Leben, den Tod und andere Bewegungen des Universums zu sprechen. [..] Shiva: Mein alter Freund, ist alles okay bei dir? Du scheinst etwas von deinem Glanz verloren zu haben, seit ich dich das letzte Mal gesehen habe? Mond: Mahadeva, ich bin zurzeit so traurig. Normalerweise sehe ich nicht viel Licht, wenn ich nachts aufgehe, doch in letzter Zeit habe ich so viel Feuer gesehen. Die Regenwälder brennen und es scheint keinen Fleck auf Mutter Erde mehr zu geben, der nicht von einer Art von Licht bedeckt ist. Ich habe Angst, dass es nicht aufhören wird. [..]” – Martyna Eder1

Der Workshop ist im Jivamukti Yoga Stil gestaltet. Jivamukti Yoga ist eine fordernde Form des Vinyasa Yoga, welche die physischen, mentalen und spirituellen Aspekte des Yoga in der Moderne wieder zusammenführt. Die Methode wurde 1984 von Sharon Gannon & David Life in New York entwickelt. Im Jivamukti Yoga liegt die Betonung auf einer feurigen körperlichen Praxis, die durch Hands-On-Assists durch den Lehrer begleitet wird. Dabei wird die Asana Praxis jedoch nicht aus dem Kontext des klassischen Yoga gerissen: Pranayama, Mantra Chanten, Meditation, Yogaphilosophie und Spiritualität sind feste Bestandteile der Jivamukti Yoga Praxis.