Unser Team

Hi, ich bin Raphael Mathes

Was unterrichtest Du?
Wie beschreibst du deine Stunden und Workshops?

Immer direkt vom Herzen. Spielerisch und doch profund. Ungewöhnlichen und manchmal auch ein bisschen verrückt. Unglaublich nah und tief berührend. 

Jede meiner Klassen oder Workshops ist ein Erlebnis. 

Ich habe Sie mit all meinem Sein aus meinem Herzen für dich geboren. Damit du ankommen kannst. Im Moment. In dir. In deiner Quelle der Liebe. Um mehr Liebe in diese Welt zu bringen. 

Sie sind die Essenz meiner 15 jährigen künstlerischen und spirituellen Reise um die Welt und in die tiefen meiner Selbst. 

Ich gestalte meine Formate mit viel Liebe und Sorgfalt. Von kraftvoll und wild, über weich und verspielt, bis kreative und künstlerisch.

Egal, ob du tief tauchen oder hoch hinaus fliegen willst,  jede Klasse ist einzigartig und hinterlässt ein tiefes und nachhaltiges Erlebnis von Freude und Verbundenheit mit dir selbst und deiner Umgebung.

Meine Klassen helfen dir deinen  Körper zu vitalisieren,  deinen kreativen Geist zu entfesseln und dein mutiges Herz vor Leidenschaft brennen zu lassen. Mein tiefstes Streben ist es dabei, dich dabei zu unterstützen dein wahres Selbst zu erschließen, deine einzigartigen kreativen Talente zu offenbaren und dein tapferes Herz zu öffnen. 

Komm einfach mal in meine Freitags Klasse ‚Yogic Warrior‘ um mich kennenzulernen lernen. 

Oder zu einen meiner Special Events: 

Dem ‚ INTUITVE BUDDHA PAINTING‘ , Eine kreative, meditative  Reise zu deinem schöpferischen Selbst. Express your heart on the Canvas and find your very unique buddha nature. 

Und dem ‚Soul Chill Sunday‘. Wo wir einen Abend gemeinsam tief in den Moment und unser Sein eintauchen. Unterstützt durch smoothe LIVE Handpan Sounds, yummy intuitiven Yin Posen, und die Kraft meiner Stimme in einer fantastischen Traumreise in dein inneres Universum. 

Wo bist Du ausgebildet worden?

2007 – 11 Tage Vipasana 

2007- 2015 In Berlin Meditation, free Movement und Kunst als Autodidakt 

2015 – Ashtanga Prime Series mit Elise Greenspoon 

2016 – 200hr Hatha Yoga Lehrer Ausbildung @ Lotos Yoga Berlin

2017-2020 – In verschiedenen Retreat Centern in Portugal gelebt und gearbeitet. 

2021 – Kundalini Yoga Coach @ Guru Gian Netherlands

2021-2022 In verschieden Retreat Centern in Bali gelebt und gearbeitet. 

Die Liebe ist wohl mein größter Lehrer. Ohne die Liebe, ist das höchste Wissen tot. 

Doch egal was du machst, mache es mit Liebe und es wird voll Leben tanzen. 

Warum hast du mit Yoga angefangen?

Eigentlich habe ich mit Meditation angefangen. Durch Eckart Tolle und Osho, tiefer zu meinem wahren Selbst gefunden. Mit 23 mein erstes Vipassana gemacht. Dort für mich die wichtigste Erkenntnis erlangt. Das alles eins ist. Und eins in allem. Die universelle Energie, Gott, höheres Bewusstsein oder wie du es nennen willst. Pure Energie, pure Liebe. Und das wir in dieser Liebe, in dieser Energie alle verbunden sind. Das wir alle Brüder und Schwestern sind. Und das, dass höchste Gut das geben ist. Den das was ich aus reiner Liebe gebe, gebe ich auch mir Selbst. 

Liebe ist sich selbst der Lohn. Liebe ist mein höchstes Streben. Erst habe ich diese Liebe in meiner Kunst ausgedrückt und später kam das Yoga ganz natürlich dazu. Es fühlte sich wie heimkommen. Etwas das ich schon immer kannte, das tief in meinem Sein verankert ist. 

Heute versuche ich, meine Liebe im Yoga und der Kunst zu vereinen und damit Menschen nach Hause zu bringen. Zur Liebe. Yoga ist für mich immer wieder die Heimkehr zur Liebe.

Warum bist du ein Glücksbringer?

Ich habe mein Glück im Yoga und der Kunst gefunden, dieses Glück bringe ich nun zu euch. Den geteiltes Glück, verdoppelt sich.

Was ist dein persönlicher Lieblingsglückbringer?

Die ersten Sonnenstrahlen auf meinem Gesicht am Morgen. Meine tägliche Sadhana. Meine Familie, Freundin und Freunde. Handpan spielen am Strand oder in der Natur. Buddhas malen. Gemeinsam mit meinen RISE Yogis den Morgen in Dankbarkeit und Liebe zu begrüßen. Reisen. Natur. Tanzen. Bewegung in all ihrer Form. Liebe geben und empfangen zu können. 

Was ist dein Lieblingsfilm zum Thema Glück?

Ich schaue gar nicht mehr so viele Filme. Das Leben selbst schreibt die schönsten Geschichten. Aber  ‚The Fountain‘ ist schon ein ziemlich berührender Film. 

Was hält dich zusammen?

Meine persönliche Sadhana. Mein innerer Safe Space, die Quelle von Liebe und Licht. Meine Familie, Freundin und Freunde. Die Kunst. Meine Handpan. Die Nature, meine große Liebe. 

Was macht dich traurig?

Das große Leid in unserer Welt. Doch ich habe großes Vertrauen, das wir als Menschheit auf dem Weg der Liebe voranschreiten. Liebe kann das Leid heilen. Darum sind wir hier. Um Liebe erst in uns zu kreieren und diese dann mit unserer Umwelt zu teilen. So das all das Leid Linderung finden möge. 

Von wem lernst du?

Die Liebe und die Stille sind mein größten Lehrer. In ihnen finde ich all meine Antworten.

Beschreibe dich in einem Wort oder Satz:

Ewiger Schüler der Liebe.