Hallo, ich bin Sarah Schnizler

Wie beschreibst du Deine Yogastunde?
Bei dir ankommen, das Wunder erfahren wie sich Yoga, Atemübungen, Meditation und das Üben dieser in einer Gemeinschaft auf dein körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden auswirken. Ausrichtungsprinzipien lernen durch die du deinen Bewegungsapparat schonst und lange Freude an deiner Asanapraxis haben wirst.

In meiner Yogastunde wirst du:

-Lernen mit dir selbst zu sein- fern von den vielen Ablenkungsmöglichkeiten unserer heutigen Welt

– Deinen Körper spüren, dich jenseits der Ideen die du von dir hast kennenlernen

– Dich fordern, aber gleichzeitig deine Grenzen waren

– Dualität erfahren: Anspannung, Kraft und Dynamik im Fluss mit Entspannung, Ruhe und Loslassen

-Lernen welche Mechanismen in deinem Körper bei den verschiedenen Asanas ablaufen

Wann unterrichtest du?
Im Moment noch vertretungsweise

Wo bist du ausgebildet worden?
Hatha-Yogalehrerausbildung bei den Glücksbringern 300 UE (2018)

Warum hast du mit dem Yoga angefangen?
Nach 5 Jahren Vollgas im Medizinstudium und des „Funktionierens“ kam ich zu einem Punkt in dem es für mich so nicht mehr weiterging. Psychische und physische Folgen des Drucks den ich mir selbst machte brachten mich dazu grundlegend was ändern zu wollen. So kam ich zum Yoga. Dadurch hat sich in kürzester Zeit sehr viel zum positiven geändert- Entspannung, wachsende Selbstakzeptanz, eine bessere Haltung und noch viel mehr sind für mich mittlerweile im täglichen Leben spürbar geworden.

Warum bist du ein Glücksbringer? 
Weil mir das Yoga und meine Lehrer das Glück in mir gezeigt haben. Und ich dir ebenfalls helfen will, diesen Ort in dir, fernab von rationalen Ideen die du über dich hast, zu erkennen.

Was ist dein persönlicher Lieblingsglücksbringer? 
Musik, Tanzen und die Sonne ☺

Was ist dein Lieblingsfilm zu Thema Glück?
Das Beste kommt zum Schluss, Ziemlich beste Freunde

Was hält dich zusammen?
Musik, Tanzen, Dankbarkeit, meine Freunde und meine Yogapraxis

Was macht dich traurig?
Gewalt, Ungerechtigkeit

Von wem lernst du?
Büchern, Freunden, mir selbst und den Erfahrungen die ich mache

Beschreibe dich in einem Wort oder Satz:
„Das einzig Konstante an dir ist deine Wechselhaftigkeit“ – sehr zutreffende Beschreibung einer Freundin ☺

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu ermöglich. Durch das Klicken auf "Akzeptieren", geben Sie Ihr Einverständniss für diese Einstellung .

Schließen