Unser Team

Hi, ich bin Amelie Kusch

Was unterrichtest Du?

Wie beschreibst Du Deine Yogastunde?

Eine Mischung aus Auspowern und Entspannen. Den Körper fordern, mal ins Schwitzen kommen, um sich noch bewusster zu erden und sich selbst zu spüren. Ich möchte einen Ort schaffen, an dem Du ganz zur Ruhe, ganz zu Dir selbst kommen kannst und mit einem “after-yoga Dauergrinsen” nach Hause gehst.

Wo bist Du ausgebildet worden?

200h Hatha Yoga- und Mediationslehrerausbildung im Alpenretreat Tirol

Warum hast du mit dem Yoga angefangen?

Ich hab Yoga als Sport immer belächelt und zu der tieferen Spiritualität bin ich lange nicht durchgedrungen. Als ich dann aber mit der psychischen Belastung im Studium schwer zu kämpfen hatte, und ich eines Abends sogar meinen Lichtschalter vor Verzweiflung zertrümmerte, musste ich mir eingestehen, dass es so nicht weiter geht. Ich gab dem Ganzen eine Chance und meldete mich für eine Probestunde bei den Glücksbringern an und die Reise nahm seinen Lauf.
Und auch wenn jeden Tag auf´s Neue das Leben durcheinander gewirbelt wird: Was mich jetzt konstant begleitet, ist meine Yoga Praxis!

Warum bist du ein Glücksbringer?

Weil ich es liebe, Menschen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern

Was ist dein persönlicher Lieblingsglückbringer?

Die Berge.

Was hält dich zusammen?

Meine Liebsten

Von wem lernst du?

vor Allem aus den schwierigen Phasen und Situationen im Leben, wenn nicht alles nach Plan läuft

Beschreibe dich in einem Wort oder Satz:

treu und lebensfroh