123

.

Hi, ich bin Julia Ott

Was unterrichtest Du?

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Wie beschreibst Du deine Yogastunde:

In meinen Stunden lernst Du verschiedene Atemübungen und Meditationstechniken kennen. Sonnengrüße und fordernde Asanas sind ebenso Teil meiner Stunden wie auch Yin betonte Übungen. Das wichtigste für mich ist immer: Mach das, was Dir gut tut! Lerne deinen Körper und Geist bewusster wahrzunehmen, deine Grenzen kennen zu lernen und so Achtsamkeit im Umgang mit Dir selbst zu fördern.
Wenn Du Lust auf einen schönen, kraftvollen und entspannten Start in den Tag hast komm vorbei! Ich freue mich auf Dich 🙂

Wo bist Du ausgebildet worden?

Yogalehrerausbildung bei den Glücksbringern Jana Kerz und Martin Lange 300 UE (2018).

Warum hast Du mit dem Yoga angefangen?

Zuerst fand ich zum Yoga, da ich etwas gegen meine Rückenschmerzen tun wollte. Zu dieser Zeit war ich noch 2-3x pro Woche Klettern und Bouldern. Nachdem ich mir eine Schulterverletzung zugezogen hatte, ersetzte ich Klettern durch Yoga (bei den Glücksbringern ). Und schon nach kurzer Zeit waren die Schulterprobleme Geschichte und mein Rücken deutlich gestärkt. Das ganzheitliche Körpertraining beim Yoga hat mich total begeistert. Zunächst überwog noch der Fitness-Aspekt – nach und nach lernte ich dann die vielfältigen heilenden Aspekte des Yoga, welche Körper und Geist vereinen, kennen und lieben.

Warum bist Du ein Glücksbringer?

Da ich es liebe zu umarmen, zu lachen und andere Menschen zum Lachen zu bringen.

Was ist Dein persönlicher Lieblingsglückbringer?

Die Natur. Insbesondere Berge.

Was ist Dein Lieblingsfilm zum Thema Glück?

About Time

Was hält Dich zusammen?

Mein Partner, meine Liebe zur Natur, meine tägliche Yogapraxis.

Was macht Dich traurig?

Abschiede. Zugleich eröffnen sie viele neue, spannende, schöne Wege.

Von wem lernst Du?

Vom Leben. Von Erfahrungen. Von Menschen. Von mir.

Beschreibe Dich in einem Wort oder Satz:

„If you resist change, you resist life.” – Sadhguru