.

Hi, ich bin Larissa Henn

Was unterrichtest Du?

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Wie beschreibst Du deine Yogastunde:

Nachdem du zunächst den Alltagsstress auf Deiner Matte hinter Dir gelassen hast, kommst Du in meinen Stunden ordentlich ins Schwitzen und trainierst Kraft, Stärke, Flexibilität sowie körperliches und inneres Gleichgewicht, um am Ende Deine verdiente Entspannung zu genießen. Ich möchte, dass Du mehr Achtsamkeit gegenüber Dir und Deinem Körper entwickelst und neue Herausforderungen kennenlernst. Bestimmt schaffst Du am Ende mehr, als Du anfangs gedacht hast.

Meine Stunden sind meistens nach Themen aufgebaut (Balance, Chakren, eine bestimmte Peek Pose, Kraft, Yin/Yang usw.) und beinhalten neben Asanas auch Meditation, Pranayama und Yogaphilosophie, sodass Du aus ihnen hoffentlich etwas für den Alltag mitnehmen kannst.

Wo bist Du ausgebildet worden?
  •  Hatha-Yogalehrer Ausbildung (300 UE) bei den Glücksbringern

Warum hast Du mit dem Yoga angefangen?

Anfangs war Yoga für mich nur ein Sport, der mir mehr Kraft und Flexibilität bringen sollte. Nun ist Yoga, besonders nach der Ausbildung, soviel mehr für mich geworden. Durch das kontrollieren meines Atems kann ich mich selbst beruhigen oder auch meine Asanas intensivieren. Die regelmäßige Meditation hat mich ausgeglichener werden lassen und ich kann achtsamer mit anderen und mit dem Leben selbst umgehen. Yoga muss man erleben, um es zu verstehen.

Warum bist Du ein Glücksbringer?

Glück ist allein der innere Friede, bei dem Dir Yoga helfen kann.

Was ist Dein persönlicher Lieblingsglückbringer?

Eine Kette mit dem Fingerabdruck meiner Mutter.

Was ist Dein Lieblingsfilm zum Thema Glück?

Forrest Gump

Was hält Dich zusammen?

Mein Partner, meine Freunde, meine Familie (besonders mein kleiner Neffe) und die Familienhunde.

Was macht Dich traurig?

Ungerechtigkeit

Von wem lernst Du?

Das Leben und die Menschen lehren mich jeden Tag.

Mein größtes Vorbild ist jedoch meine Mutter. Bei jeder Entscheidung frage ich mich, was Sie getan hätte.

Beschreibe Dich in einem Wort oder Satz:

Humorvoll

Das sagen andere Yoginis und Yogis über meinen Unterricht: