Unser Team

Hi, ich bin Laura Schneider

Was unterrichtest Du?

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Wie beschreibst Du deine Stunde?

Kraftvoll –Authentisch –Selbstbestimmt –Naturnah

Ich persönlich bin kein Fan von dem Wort „Lehrer“ und „Unterricht“, das klingt auch nicht besonders spannend, oder? Bei deiner Praxis stehe ich dir wie eine Freundin unterstützend zur Seite und zeige dir die sichere Spielwiese und was sich sonst noch rechts und links am Wegesrand für Möglichkeiten tummeln. Was du ausleben möchtest, ist deine Entscheidung. Wir erleben die Yoga-Praxis gemeinsam, ich bringe nur den groben Rahmen dafür mit. Du bist frei und ich nehme dir keine Verantwortung ab. Wenn du erwartest, dass dir mit Religionslehrerinnen Stimme vorgesäuselt wird, wann du zu atmen hast, dann sind meine Veranstaltungen nichts für dich. 😉

Wo bist Du ausgebildet worden?

Vom Leben, den Hochs und Tiefs, die ich bisher surfen durfte, um Erfahrungen zu machen, und der Natur.

•55 UE Ausbilder für Erste Hilfe – ADAC gelbhilft

•300 UE Hatha-Yoga-Lehrer-Ausbildung -die Glücksbringer

•25 UE SUP Yoga Teacher Training Course–Zertifiziert von Yoga Alliance

Warum hast Du mit dem Yoga angefangen?

Yoga ist viel und am Ende das, was jeder selbst daraus macht. Wir alle beschäftigen uns mit der Verbindung von Körper und Geist und wie die Innenwelt zur Außenwelt steht, unabhängig davon, wie wir das dann nennen. Geatmet habe ich schon zu Beginn des Lebens und die großen Fragen, sowie verschiedene Praktiken zum Menschsein mit mehr Wohlbefinden, kamen später dazu. Das ganze entstandene Tool-Kit anschließend Yoga zu taufen kam erst vor ein paar Jahren.

Warum bist Du ein Glücksbringer?

Bei mir in den Veranstaltungen hast du die absolute Freiheit, wirklich du selbst zu sein und kannst dich von meiner Motivation mitreißen und begeistern lassen. Den Antrieb kannst du für dich nutzen und das eigene Glück kreieren geht im Anschluss gleich viel leichter.

Was ist Dein persönlicher Lieblingsglückbringer?

Verwirklichen, Kreieren, Erleben, Gestalten.
Wir alle haben so viele Talente und die Macht damit Großartiges zu tun. Wenn ich Anderen begegne, die für etwas brennen und einen inspirieren oder mit Leidenschaft ihre Talente ausleben und einen daran teilhaben lassen, das sind Glücksbringer.

 
 
 

Was ist Dein Lieblingsfilm zum Thema Glück?

Ein gutes Jahr

Was hält Dich zusammen?

Eine unerschöpfliche, nie versiegende Quelle von Energie und offensichtlich Flüssigkeit, da ich immer und zu jeder Zeit durstig bin und eimerweise trinke.

Beschreibe Dich in einem Wort oder Satz:

LEBENDIG! 🙂

Eines meiner liebsten Zitate: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. – Erich Kästner

Von wem lernst Du?

Von wem nicht?

Was macht Dich traurig?

Ungerechtigkeit.