.

Hi, ich bin Nikolas Farn

Was unterrichtest Du?

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Wie beschreibst Du deine Yogastunde:

In meiner Yogastunde geht es darum, Yoga in all dessen vielschichtigen Aspekten zu entfalten: Kraft, Beweglichkeit, Balance, Konzentration, innere Zentrierung und Entspannung. Eine anspruchsvolle Asanapraxis, begleitet durch die Ujjayi-Atemtechnik, dient Deiner körperlicher Fitness. Nochvielmehr bereitet sie jedoch eine Basis für tiefgreifende Veränderungen, welche über den Rahmen des Körperlichen hinausgehen. Dabei sind Deine innere Intention, Konzentration auf das, was Du JETZT machst, sowie eine gewisse Hingabe unerlässlich. Deine körperliche Kondition ist dagegen zweitrangig. Durch verschiedene Optionen ist die Praxis sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gut zugänglich. Gerade wenn Du Lust hast, Deine Grenzgebiete zu erforschen und bereit bist, Deine Grenzlinie Stück für Stück zu erweitern, findest Du in meiner Stunde eine passende Herausforderung 😉

Wo bist Du ausgebildet worden?

Bei Ralph Otto und Dr. Ronald Steiner in Erlangen, AYIÒInspired, Ashtanga Vinyasa Yoga, 221 h (i. A.)

Warum hast Du mit dem Yoga angefangen?

Ich habe Yoga durch mehrfache Empfehlungen meiner Mutter sowie meiner Freunde entdeckt. Trotz der Skepsis am Anfang entwickelte sich daraus zu meiner riesengroßen Überraschung eine richtige Leidenschaft.

Warum bist Du ein Glücksbringer?

Weil ich gerne meine Freude am Yoga auch Anderen übermittle.

Was hält Dich zusammen?

Meine Familie, Freunde, Yogapraxis sowie der Glauben ans Gute im Menschen.

Was macht Dich traurig?

Zu sehen, wie oft der Mensch die Quelle für eigene Probleme und Leid ist.

Von wem lernst Du?

Von allem und allen, auch von mir selbst.

Beschreibe Dich in einem Wort oder Satz:

Einfach kompliziert.