123

.

Hi, ich bin Jana Kerz

Was unterrichtest Du?

Wie beschreibst Du deine Yogastunde:

Ankommen, Eintauchen, Fließen, Staunen, Schwitzen, Befreiung, Entspannung, Freude, Glückseligkeit.

Wo bist Du ausgebildet worden?
-YLA Power Yoga Germany bei Qbi Andrea Kubasch, Dirk Bennewitz und David Lurey (200UE Hamburg 2010)
Deeksha Geberin (2010)
-YLA Yin Yoga bei Paul Grilley (Schwerpunkt Chakren und Meridiane) (40UE Hamburg 2011)
-YLA Vinyasa Yoga bei David Lurey und Miriam Wagner (100UE Level II Kreta 2012)
-Oneness Trainerausbildung in der Oneness University Indien (Schwerpunkt Chakren, Meditation und Bewusstseinsarbeit) (Doors of Awakening 2x 4 Monate Indien 2013/2014)
-YLA Forrest Yoga Ana Forrest (74,25UE Spirit Yoga, Berlin 2014)
-Access Consciousness (10UE Würzburg 2016)
-Yin YLA Teil: 2,4,6 bei Qbi Andrea Kubasch, Dirk Bennewitz (a‘ 25UE Hamburg 2016)
-POL Path of Love (1 Woche UTA Köln 2016)
-YLA BDY (Bund Deutscher Yogalehrer) Erlangen – Integrationsstudium (400UE Erlangen 2015-2018)
-TNT Tantra Yoga (a’40UE Holland Level 1,2,3 – 2016/2017, a‘ 40UE Portugal Level: 4,5,6 – 2018)
-QI Gong Level 1 (16UE Würzburg)
-Sanctuary – Heilung durch Intimität Danceworkshop mit Sangeet Portals (4x 4 Tage 2019)
-Learning Love – Krishnananda und Amana Trobe (5 Tage Uta Köln 2019)
Warum hast Du mit dem Yoga angefangen?

Ich war viele Jahre im Ausdauersport und habe durch Yoga tiefe Zufriedenheit, Klarheit und Grenzen setzen, erfahren können. Yoga schenkt mir Raum zur Sammlung und Heilung auf vielen Ebenen, die ich mit Begeisterung in meinen Stunden weitergebe. Ich habe gemeinsam mit Martin Lange das Yogacenter ‘Die Glücksbringer‘ in Würzburg gegründet.

Meine Expertise geht über viele Ebenen von Yoga Unterricht, energetische Behandlungen, freies Tanzen, Ausbildungen, sowie Tantra Yoga.
Warum bist Du ein Glücksbringer?

Freude schenken, Freude empfangen.

Was ist Dein persönlicher Lieblingsglückbringer?

Die Sonne

Was ist Dein Lieblingsfilm zum Thema Glück?

Cloud Atlas & Avatar

Was hält Dich zusammen?

Meine Familie und tägliche Praxis.

Was macht Dich traurig?

Missbrauch von Mensch, Tier und Natur.

Von wem lernst Du?

Meinen Eltern, meinen Mann und seiner Tochter, dem Glücksbringer 😉

Beschreibe Dich in einem Wort oder Satz:

So perfekt unperfekt.

Jana´s Yoga Stunden, sind für mich wie Urlaub. Ankommen, abtauchen, wohlfühlen. Allein schon ihr herzlicher Empfang, ihr schallendes Lachen und ihre einfühlsame Art laden einen ein, sich zu entspannen, sich fallen zu lassen und abzuschalten. Ihre Stunden haben auch immer wieder neue Facetten und sie baut auch neu erlerntes Wissen aus ihren zahlreichen Schulungen ein. Für mich ist Jana eine richtige „Lehrerin“. Sie erspürt sehr häufig das Bedürfnis der Gruppe und schafft es einen abzuholen und sich auf ihre Klasse einzulassen. Für mich ist es immer ein echtes Highlight, wenn ich ihre Stunde besuchen kann 🙂

Christina

„Jana‘s Yogastunde würde ich als kreativ, fließend, geschmeidig und auf positive Art anstrengend bezeichnen 😊 Ein guter Mix aus sich fordern und dennoch die eigenen Grenzen wertzuschätzen. Sie gibt den Raum, die eigene Individualität in der Yogapraxis zum Ausdruck zu bringen. Mir macht die Stunde bei Jana riesigen Spaß, ich fühle mich wohl und gehe jedesmal glücklich nach Hause!“

Kathrin Rissberger